Wir planen den IT-Notfall. Vorher!

Viele Unternehmen sind auf Ausfälle ihrer IT kaum bis wenig vorbereitet.

Die Datensicherung gehört zwar heute bereits in das obligatorische Pflichtfeld der IT-Abteilungen, jedoch hören im Falle eines Ausfalls bei der Wiederherstellung von Daten die notwendigen Kenntnisse an mancher Stelle auf.

Ein Ausfall Ihrer IT, auch in Teilbereichen, kann weitreichende Folgen wie Betriebsstörungen oder den Verlust von wichtigen geschäftlichen und personenbezogenen Daten haben. Außerdem haftet bei Verfälschung oder Beschädigung dieser Daten die Geschäftsführung unter Umständen persönlich. Diese Tatsache wird oftmals unterschätzt.

Die Sicherung und Wiederherstellung von Daten gehört heutzutage verstärkt in den Verantwortlichkeitsbereich der Geschäftsführung eines Unternehmens. Die Definition der Anforderungen an die IT-Qualität und der Handlungsbedarf, was zu geschehen hat, sollten Störungen auftreten, kann oft nur die Geschäfts- oder Unternehmensführung entscheiden.

Unsere Services im Überblick:

  • Erstellen und Überprüfen Ihrer Disaster Recovery- und Notfallkonzepte
  • Erstellen von Handlungsempfehlungen für die Fragenkomplexe: Wie sind Ihre unternehmenskritischen Anwendungen und Daten zu überwachen? Wohin mit der Masse der Log-Daten? Und vor allem: In welcher Weise werden sämtliche Daten wiederhergestellt? Ist das Ergebnis verwendbar?
  • Erarbeitung eines Disaster-Recovery Konzeptes
  • Auswahl der relevanten Anbieter
  • Konzeption, Implementierung und Testing einer jederzeit hochverfügbaren und sicheren Plattform

In allen diesen Themen unterstützen wir Sie beratend und übernehmen auch gerne für Sie die operative Verantwortung.

Wir haben solche Projekte schon mehrfach bei namhaften Unternehmen erfolgreich umgesetzt. Gerne nennen wir Ihnen Referenzen auf Anfrage.

Unsere Starter Pakete im Detail:

Paket EVO Architektur Paket EVO Betrieb